Kurse – Privatstunden –

Workshops – Ferien

Die Prägungen und Mechanismen Ihrer Persönlichkeit werden neu zusammen mit Ihrer ganz ursprünglichen Schönheit und Potentialen erfahren.

Kurse und Angebote

Alle Yoga-Kurse und Workshops

Wöchentliche Yoga-Kurse

Geniessen Sie die wöchentliche Entspannung bei unseren Yoga-Kursen

Yoga Workshops

Die Workshops werden in Zürich und Graubünden angeboten.

Yoga für Firmen

Bei Seminaren und Kongressen kann eine Yogalektion als Einstimmung oder zur Auflockerung im Programm ein wahres Highlight sein.

Yoga in Schulen

Yogalektionen für Lehrer und Lehrerinnen

Freifach Yoga für Schüler und Schülerinnen

Yogaworkshops in der Präventionsarbeit

Privatstunden & Coaching

Yoga Privatstunden richten sich an Menschen, die spezifische Anliegen haben oder die sich einfach etwas Besonderes gönnen möchten.

Yoga Ferien

Yogaretreat im Himalayagebirge mit Ausflügen an heilige Kraftorte in Indien.

Yoga für spezifische Anliegen

Ein persönliches Anliegen, ein spezielles Ziel oder einfach die Beschäftigung mit einem bestimmten Thema steht im Zentrum eines solchen Yoga Workshops.

Individuelle Kurse

Privatstunden & Coaching

Yoga Privatstunden richten sich an Menschen, die spezifische Anliegen haben oder die sich einfach etwas Besonderes gönnen möchten.
Die Yogalehrerin gestaltet den Unterricht exakt nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem persönlichen Niveau. Sie profitieren von der konzentrierten und gleichzeitig entspannten Atmosphäre im privaten Rahmen.

Ein Thema kann im Mittelpunkt der Lektionen stehen wie beispielsweise ein bestimmtes Lebensziel, die Stärkung bestimmter Körperregionen, Verspannungen, die Verdauung,  die Atmung, Tiefenentspannung, Meditation.

Entsprechend Ihren Wünschen und Fokus schlagen wir Ihnen gerne eine für Ihre Ausrichtung geeignete YogalehrerIn aus unserem Team vor.

Bei Lebensthemen werden von Sabina Asnani gecoacht. In Form von Gesprächen, individuell abgestimmte Körperarbeit, Meditation und inneren Reisen wird zum Urgrund der Thematik hingespürt und praktische Lösungswege für den Alltag erarbeitet. Hier besteht auch die Möglichkeit eines Telefon Coaching, das Sie bequem von Zuhause für sich beanspruchen können.

Stimmen zum Coaching
„Die Coachings mit Sabina haben mir viel für meine persönliche Entwicklung und meinen Yogaweg gebracht. Dank Sabinas Feinfühligkeit wurde für mich vieles auf der Gefühls- und Energieebene begreifbar, was auf der Verstandesebene nicht möglich ist. Ich habe dadurch auch mein Potential entdeckt.“ Sabine, Marketingfachfrau & Künstlerin

„Going to Sabina’s private Yoga class is a privilege, ideal for recharging your body energy, spirit and diving into your source, the soul.“ Christian, Physiker und erfolgreicher Unternehmer dreier international tätiger Firmen

„In nur drei Sitzungen mit Sabina wurde mir mein zutiefst heiler, innerer Raum bewusst und ich kam in der Folge weg von meiner Alkoholsucht, begann mit einer regelmässigen Meditationspraxis und mein Leben veränderte sich in jedem Aspekt vom Zwischenmenschlichen bis ins Berufliche auf eine magische Art und Weise“. Alexandra, Leitende Funktion in Softwareentwicklung

In Zürich und Graubünden

Yoga Workshops

Die Yogaworkshops haben zum Ziel, die Yogaübungen mit ihrer physischen und energetischen Wirkungen genau zu vermitteln und mit dem Yoga zusammenhängende Themen aus der Yogaphilosophie zu erläutern, die unseren Alltag beeinflussen. Alle TeilnehmerInnen haben danach genügend Erfahrung und Wissen, um eine spezifische Yogapraxis für sich selbst zusammenzustellen und auszuüben. Die Kurse eignen sich für Anfänger und  Fortgeschrittene.
Yoga Workshop 2 in Zürich
Neben der Vertiefung der Körper- und Atemübungen untersuchen wir unsere Gedankentätigkeit und deren Einfluss auf die Gestaltung unseres Alltags. Darüber hinaus widmen wir uns dem Zusammenhang zwischen Ernährung und Wohlbefinden. Körper- und Atemübungen Die Kraft der Gedanken  Ernährung aus der Sicht des Yoga
Yoga Workshop 3 in Lavin
Dieser Kurs beinhaltet anspruchsvollere Körperstellungen (Asanas). Wir vertiefen auch unser Wissen über spezifische Atemübungen (Pranayama) mit den Energiezentren (Chakra-s). Auch schärfen wir unsere Aufmerksamkeit bezüglich der Art und Weise wie wir im Alltag atmen. Ein neues Element bilden die Tiefenentspannungstechniken aus dem Yoga Nidra. Yoga Nidra führt über die Entspannung im wachen aber schlafähnlichen Zustand zu einer umfassenden Regeneration von Körper und Psyche. Fortgeschrittene Asanas Fortgeschrittenes Pranayama Yoga Nidra
Daten und Leistungen

Daten

Die genauen Daten folgen. Yoga Workshop 1: Frühling 2019 (Voranmeldungen möglich) Yoga Workshop 2: Sommer 2019 (Voranmeldungen möglich) Yoga Workshop 3: Dezember 18 (Voranmeldungen möglich) Für für Yoga Workshop 3 reisen wir in einen wunderschönes Bergdorf namens Lavin im Unterengadin. Jeder Workshop bildet eine in sich abgeschlossene Einheit und kann einzeln besucht werden.

Leitung

Die Yoga-Workshops werden von Sabina Asnani geleitet.

Zeiten

Für Yoga Workshop 1 & 2: Samstag von 15h bis 18h Sonntag von 10h bis 13h und 15h bis 18h

Ort

Yoga-Spirit-House, Steinwiesstrasse 9a, 8032 Zürich Im Preis inbegriffen ist ein Manuskript, in welchem alle Themen und Übungen schriftlich und bildlich dokumentiert sind. Es unterstützt und bereichert die Yogapraxis Zuhause.

Yoga Workshop im Unterengadin Lavin

Yoga Workshop 3 wird in einem kleinen Bergdorf namens Lavin im Unterengadin durchgeführt. Es liegt in der Nähe von Scuol in einer sehr unberührten Berglandschaft. Weite Bergebenen, kraftvolle Wälder und Schluchten mit wunderschönen Bergflüssen prägen die Natur hier.

Workshop Anmeldung

Für welchen Workshop melden Sie sich an

Yogaferien Indien

Yogaretreat im Himalayagebirge mit Ausflügen an heilige Kraftorte

Netala ist ein zauberhaftes kleines Dorf in der Nähe von Uttarkashi hoch oben im Himalaya Gebirge. Es liegt am Ufer des heiligen Flusses Ganges. Das Wasser der Mother Ganga, wie der Fluss in Indien genannt wird, ist hier noch vollkommen frisch und klar.

Der Ort ist in seiner Einfachheit äusserst geeignet für ein Yoga- und Meditationsretreat besonderer Art. Während zwölf Tagen werden wir hier eintauchen in unsere innere Welt mit bewegten und stillen MeditationenPranayamaHatha Yoga und Mantra Gesang.

Gleichzeitig nehmen wir uns Zeit, für das Erkunden der Bergnatur und -völker sowie von heiligen Orten im Gebirge. Wir reisen entlang dem Ganges bis zur Pilgerstätte in Gangotri, das einen Tagesausflug entfernt von Netala vorzufinden ist. Gangotri ist auf 3050 m Höhe. Wir besuchen hier den heiligen Mother Ganga Tempel. Wir werden in natürlich heissem Quellwasser in Ganganani baden. Wir suchen das Nachiket Tal mit dem glasklaren blauen Bergsee sowie weitere Orte, die sich besonders für die Meditation eignen wie den Ayana Devi Tempel und Shikhreshwar, auf.

Während unseren Ausflügen schärfen wir unsere Wahrnehmungen und Präsenz mit Meditationen. Dies erlaubt uns die Natur, Menschen und Energie dieser Orte vertieft kennenzulernen. Es ist ein ganz anderes Indien, als das, das man weiter unten in den Tälern erfahren kann.

Mehrmals sind mir hier Bergfrauen und -männer begegnet, die noch nie im bekannten Rishikesh waren, das sechs Autofahrstunden entfernt im Tal unten liegt. Oftmals leben die Bergbauern in ganz einfachen Verhältnissen, vom Leben gekennzeichnet und doch mit natürlichem Stolz, lachend, zusammen mit ihren Tieren.

Mit einer kleinen Gruppe werden wir die besondere Reise antreten. Einerseits um tief in die Yoga- und Meditationspraxis einzutauchen, andererseits um eine Seite Indiens kennenzulernen, die durchtränkt ist von grossen Teilen unberührter Natur und von den Indern verehrten Kraftorten. Besuche der Bergdörfer der Umgebung erlauben uns Einblicke in die Lebensweise der Menschen hier.

Wissenswertes

Die Reise und die Yoga- und Meditationsstunden werden von Sabina geleitet.

Wenn Du an dieser Reise teilnehmen möchtest, ist es notwendig, mindestens zwei Yoga-Workshops bei mir besucht zu haben und/oder mehr als drei Monate an meinen regulären Kursen teilgenommen zu haben. Dies garantiert, dass wir uns gegenseitig bereits kennen und eine gemeinsame Basis für die Yogapraxis haben.

Wir wohnen in einem wunderschönen Retreat-Guesthouse namens Ananda Ganga (übersetzt ‚Glückseeligkeit an der Ganga‘), das einfach, sauber und mit allem notwendigen Komfort ausgerüstet ist, direkt am Fluss. Es ist auf dem zweiten Bild der Bilderserie oben abgebildet.

Die Yoga- und Meditationsstunden finden alle im Freien statt, da das Wetter zu dieser Jahreszeit warm und angenehm ist.

Für Fragen bezüglich Vorbereitungen, Anreise und Essen stehe ich vor und während der ganzen Reise zur Verfügung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Datum
Das nächste Retreat findet im Frühling 2019 um Ostern statt. Anfragen werden bereits entgegen genommen.

Yoga in Firmen

Yoga in Firmen und Organisationen

über den Mittag oder nach der Arbeit – ist bei MitarbeiterInnen sehr beliebt. Die wohltuenden Körper- und Atemübungen bringen geistige und körperliche Frische mit sich, helfen Stress abzubauen und fördern Gelassenheit und Zufriedenheit im Berufsalltag.

Bei Seminaren und Kongressen kann eine Yogalektion als Einstimmung oder zur Auflockerung im Programm ein wahres Highlight sein. Die bei den TeilnehmerInnen erreichte Entspannung und Energie vermag sich auf den Erfolg des gesamten Programms auswirken.

Yogaworkshops und Privatstunden für kleinere Gruppen oder einzelne Firmenmitglieder können auf ganz spezifische Anliegen ausgerichtet werden. Ideen dazu finden Sie hier.

Zu unseren bisherigen Partnern für Yogaprojekte dürfen wir Firmen wie IBM, L’Oreal und Sensirion zählen.

Yoga in der Schule

Yogalektionen für Lehrer und Lehrerinnen

In regelmässigen Yogalektionen erfahren Lehrern und Lehrerinnen, wie sie sich rasch und einfach entspannen und Energie auftanken können. Die Atem- und Körperübungen und die damit einhergehende physische und geistige Regeneration bringen innere Ausgeglichenheit und Harmonie mit sich.

Die allwöchentlichen Yogalektionen mindern Stresssymptome dauerhaft und führen zu mehr Zufriedenheit und Kraft im Schulalltag. Es werden auch Tipps und Tricks vermittelt, wie bei der Arbeit Gelassenheit und Kreativität erhalten bleiben.

Das Ausüben von Yoga im Lehrerteam fördert eine gesunde Teamkultur. Lehrer und Lehrerinnen erfahren sich innerhalb der Schule in einem ganz anderen Kontext. Oftmals entsteht am Ende der Yogalektion ein erfrischender Austausch, der geprägt ist durch Entspannung und neue Energie.

„Yoga an unserer Schule baut mich auf und regt meine intuitive, schöpferische Kraft an. Es entspannt und schafft Distanz zum Schulalltag. Und: die Yogastunden hinterlassen Spuren in Körper und Geist, welche sich mit der Zeit zu neuen Wegen ausweiten. Besonders wertvoll ist für mich die Erfahrung, mit meinen Kollegen und Kolleginnen in Kontakt zu treten, ohne dass der Anlass wie gewöhnlich ein schulspezifischer ist.“
E.H., Kunstlehrerin Gymnasium Hohen Promenade Zürich

Ort
Die YogalehrerIn kommt jeweils an die Schule. Die Schule stellt die Aula oder ein Schulzimmer zur Verfügung.

Freifach Yoga für Schüler und Schülerinnen

In regelmässigen Yogalektionen lernen die SchülerInnen Methoden zur Entspannung und Regeneration von Körper und Geist. Sie erlangen dadurch grössere Gelassenheit und stärkeres Selbstbewusstsein. Das erleichtert den Schulalltag, den Umgang mit dem eigenen Gefühlshaushalt und den Mitschülern.

Mit verspielten Elementen wie Musik, Bewegung und Kerzenlicht wird eine wohltuende Oase geschaffen, die im speziellen Jugendliche anspricht. Das Schulzimmer wird so einmal ganz anders erlebt.

Ort
Die Yogalehrerin kommt an die Schule. Die Schule stellt die Aula oder ein Schulzimmer zur Verfügung.

Yogaworkshops in der Präventionsarbeit

In halb- oder ganztägigen Yogaworkshops erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in die Grundlagen des Yoga. Daneben werden Themen wie Sexualität, Gefühlshaushalt, Entspannung, Stressabbau, Ernährung und Drogenkonsum ausführlich besprochen.
Die yogische Sichtweise auf den Menschen hält dazu nützliche Tipps bereit. Diese helfen bei der Stärkung des Selbstbewusstseins, der Selbstbestimmung und der persönlichen Gelassenheit.

Ort
Die Yogalehrerin kommt an die Schule. Die Schule stellt die Aula oder ein Schulzimmer zur Verfügung.

Mit wem wir zusammenarbeiten