Yogaferien Indien

Yogaretreat im Himalayagebirge mit Ausflügen an heilige Kraftorte

Netala ist ein zauberhaftes kleines Dorf in der Nähe von Uttarkashi hoch oben im Himalaya Gebirge. Es liegt am Ufer des heiligen Flusses Ganges. Das Wasser der Mother Ganga, wie der Fluss in Indien genannt wird, ist hier noch vollkommen frisch und klar.

Der Ort ist in seiner Einfachheit äusserst geeignet für ein Yoga- und Meditationsretreat besonderer Art. Während zwölf Tagen werden wir hier eintauchen in unsere innere Welt mit bewegten und stillen Meditationen, Pranayama, Hatha Yoga und Mantra Gesang.

Gleichzeitig nehmen wir uns Zeit, für das Erkunden der Bergnatur und -völker sowie von heiligen Orten im Gebirge. Wir reisen entlang dem Ganges bis zur Pilgerstätte in Gangotri, das einen Tagesausflug entfernt von Netala vorzufinden ist. Gangotri ist auf 3050 m Höhe. Wir besuchen hier den heiligen Mother Ganga Tempel. Wir werden in natürlich heissem Quellwasser in Ganganani baden. Wir suchen das Nachiket Tal mit dem glasklaren blauen Bergsee sowie weitere Orte, die sich besonders für die Meditation eignen wie den Ayana Devi Tempel und Shikhreshwar, auf.

Während unseren Ausflügen schärfen wir unsere Wahrnehmungen und Präsenz mit Meditationen. Dies erlaubt uns die Natur, Menschen und Energie dieser Orte vertieft kennenzulernen. Es ist ein ganz anderes Indien, als das, das man weiter unten in den Tälern erfahren kann.

Mehrmals sind mir hier Bergfrauen und -männer begegnet, die noch nie im bekannten Rishikesh waren, das sechs Autofahrstunden entfernt im Tal unten liegt. Oftmals leben die Bergbauern in ganz einfachen Verhältnissen, vom Leben gekennzeichnet und doch mit natürlichem Stolz, lachend, zusammen mit ihren Tieren.

Mit einer kleinen Gruppe werden wir die besondere Reise antreten. Einerseits um tief in die Yoga- und Meditationspraxis einzutauchen, andererseits um eine Seite Indiens kennenzulernen, die durchtränkt ist von grossen Teilen unberührter Natur und von den Indern verehrten Kraftorten. Besuche der Bergdörfer der Umgebung erlauben uns Einblicke in die Lebensweise der Menschen hier.

Wissenswertes

Die Reise und die Yoga- und Meditationsstunden werden von Sabina geleitet.

Wenn Du an dieser Reise teilnehmen möchtest, ist es notwendig, mindestens zwei Yoga-Workshops bei mir besucht zu haben und/oder mehr als drei Monate an meinen regulären Kursen teilgenommen zu haben. Dies garantiert, dass wir uns gegenseitig bereits kennen und eine gemeinsame Basis für die Yogapraxis haben.

Wir wohnen in einem wunderschönen Retreat-Guesthouse namens Ananda Ganga (übersetzt ‚Glückseeligkeit an der Ganga‘), das einfach, sauber und mit allem notwendigen Komfort ausgerüstet ist, direkt am Fluss. Es ist auf dem zweiten Bild der Bilderserie oben abgebildet.

Die Yoga- und Meditationsstunden finden alle im Freien statt, da das Wetter zu dieser Jahreszeit warm und angenehm ist.

Für Fragen bezüglich Vorbereitungen, Anreise und Essen stehe ich vor und während der ganzen Reise zur Verfügung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Datum
Das nächste Retreat findet im Frühling 2019 um Ostern statt. Anfragen werden bereits entgegen genommen.

Kosten (ohne Flüge und Versicherung)
CHF 2300, plus 150 CHF Anmeldegebühr

In diesem Betrag enthalten sind:
– die Anreise von Dheradhun nach Netala
-alle Yoga- und Meditationsstunden
-alle Ausflüge
-elf Übernachtungen im Doppelzimmer
-Vollpension
-die Rückreise nach Dheradhun.

Dheradhun kann von Delhi per Flug (1h), Zug (4h) oder Taxi (6h) erreicht werden. Von Rishikesh liegt es eine Autofahrtstunde entfernt.

Genauere Informationen bei Sabina Asnani gerne telefonisch unter 078 607 38 58 oder per Email: